Daten über Daten

In der heutigen Zeit können Kundendaten in Echtzeit gesammelt und analysiert werden. Mithilfe dieser Daten können sich Unternehmen schnell und effizient an die Kundenbedürfnisse anpassen. Jedoch findet dies in der Realität kaum Verwendung. Nur ein Drittel der deutschen Unternehmer erkennen einen strategischen Vorteil für Ihren Geschäftsbereich durch den Gebrauch von umfangreichen Datenanalysen. Aber genauso viele Marketingentscheider, messen Big Data sogar gar keine Relevanz für ihre Unternehmensstrategie zu. Die restlichen 33 Prozent wagen sich noch an keine Bewertung der Bedeutung. Trotz allem schreiben 71 Prozent der Befragten dem Thema...

Die Facebook Awards ...

  Im letzten Jahr bewarben sich an die 2700 Projekte für die Facebook Awards, die in fünf Kategorien vergeben wurden. Jetzt beginnt das Auswahlverfahren für die nächste Runde, die neu angepasst sowie die Kategorien neu definiert wurde. Durch die Anpassungen sollen auch Kampagnen aus...

Wahl der „Mogelpacku...

Was ist Ihre „Mogelpackung des Jahres“? Bereits zum dritten Mal ermittelt die Verbraucherzentrale Hamburg, mithilfe von Abstimmungen der Kunden, die „Mogelpackung des Jahres 2015“. Bis zum 22. Januar 2016 können Sie abstimmen, welche Preiserhöhungen oder Mengenreduzierungen...

Twitter als Langnachrichtendienst?

  Twitter ist als Kurznachrichtendienst für seine Begrenzung von 140 Zeichen bei Tweets bekannt. Doch nun soll sich das Netzwerk offenbar davon lösen und mehr Zeichen zulassen. Jack Dorsey, Chef von Twitter, warb vor kurzem für die Zulassung von mehr Zeichen bei Tweets. Auf Twitter verkündete er, dass die 140 Zeichen zwar zu Kürze und Kreativität animiere, aber die Nutzer wollen auch längere Texte schreiben und dies machen sie momentan mit Screenshots. Dorsey veröffentlichte auch seine lange Erklärung deshalb als Screenshot in einem Tweet. (Quelle: https://twitter.com/jack/status/684496529621557248) Außerdem heißt es, die neue...