360°-Videos

Virtual-Reality ist momentan auf dem Vormarsch und damit gewinnen 360°-Videos immer mehr an Bedeutung. Für welche Bereiche solche Videos besonders geeignet sind und was man beachten sollte, wenn man ein gutes 360°-Video drehen möchte, erklären wir in diesem Beitrag.

Anzeige:

Auf YouTube findet sich eine große Auswahl an 360°-Videos. In den Videos werden meistens extreme Sportarten, Städtetrips oder bestimmte Events gezeigt. Diese Ereignisse können oftmals von wenigen live miterlebt werden und genau da setzt die 360°-Technologie an. In wenigen Sekunden kann man so zum Beispiel in einem schweizerischen Flugjet sitzen und über die Schweizer Alpen fliegen. Oder eine Weltreise machen, ohne überhaupt das eigene Haus zu verlassen.

 

Lufthansa hat zum Beispiel unter dem Hashtag #TravelCompass eine ganze Serie von 360°-Video veröffentlicht. In den Filmen spielt immer eine andere Großstadt die Hauptrolle. Die ausgewählte Stadt wird von allen Seiten unter die Lupe genommen. Natürlich ist es um einiges schöner diese Städte selbst zu erkunden, aber falls mal das nötige Kleingeld oder schlicht die Zeit fehlt, stellen diese Videos eine schöne Alternative dar.

 

Und seien wir mal ehrlich, wer von uns hat schon einmal die Gelegenheit in einem Jet über die Alpen zu fliegen oder jede beliebige Stadt zu bereisen. Aber träumen dürfen wir ja trotzdem noch. Und während wir träumen, können wir das ein oder andere Video anschauen.

 

Wie Ihr Dreh eines 360°-Videos gelingt, haben wir in dieser Infografik veranschaulicht:

 

360 Videoproduktion

 

Wir sind sehr gespannt was in naher Zukunft noch alles im Bereich 360°-Videos und Virtual Reality auf uns zu kommen wird. Besonders wie diese Entwicklung das Marketing beeinflussen wird. Wir freuen uns auch über Ihre Meinungen zu diesem Thema.