Die United-Krise oder täglich grüßt das Murmeltier

Was bisher geschah …

Am 10. April diesen Jahres kam keiner von uns wirklich um diese Schlagzeile rum: Mann wird am Sonntag gewaltsam aus Flugzeug von United Airlines geschleift.
Weiteres dazu können Sie hier nachlesen: http://www.zeit.de/mobilitaet/2017-04/united-airlines-ueberbuchung-passagier-rausgezerrt
Im Laufe des Tages und auch den Tagen danach kamen immer mehr brisante Details ans Licht.

Die Empörung war verständlicherweise riesengroß und auch die öffentlichen Entschuldigungen des Vorstandsvorsitzenden Oscar Munoz (wobei dieser erst in der dritten Erklärung deutlichere Worte findet und die Verantwortung übernimmt) trugen nicht viel zum Abkühlen der Gemüter bei. Ganz im Gegenteil: Es wurde öffentlich zum Boykott aufgerufen, die United Airlines-Aktie sank für einen kurzen Moment und allgemein ist nun United in Verruf geraten, was sich wahrscheinlich in naher Zukunft an den Zahlen der Fluggäste zeigen wird.

Man kann jetzt schon sagen: Das PR-Desaster des Jahrzehnts wurde damit geboren.

Wenn es doch nur das erste Mal wäre …

Leider ist dies nicht der erste Skandal! Die Redaktion erinnert sich an einen Zwischenfall im Jahre 2009 als die teure Gitarre des kanadischen Musikers Dave Caroll durch rabiate Gepäckarbeiter kaputt gemacht wurde. Als die Fluglinie Beschwerden des Sängers ignoriert, verfasst dieser kurzerhand einen Song darüber, der auf Youtube durch die Decke ging. Erst danach bemühte sich United Airlines um Entschädigung.

Hier der wirklich witzige und gelungene Song:

Danach wurde es nicht besser Im Gegenteil

Leider ebben auch knapp zwei Wochen nach dem ersten Skandal die Schlagzeilen nicht ab. Ein Riesenkaninchen, das auf dem guten Wege war das längste Kaninchen der Welt zu werden, verstirbt unerklärlicherweise während eines Fluges. Zuvor wurde es als völlig gesund eingestuft. Die Airline will diesen Vorfall untersuchen, aber was genau passiert ist und wie das arme Kaninchen seinen Weg unter die Erde gefunden hat, kann noch keiner sagen.

Die ersten Voraussagungen

YouGov erstellte nach dem ersten Vorfall eine Studie mit den Auswirkungen des United Airlines-Skandals: https://yougov.de/news/2017/04/21/die-auswirkungen-des-united-airlines-skandal/. Darin kann man nochmal nachlesen, welche Konsequenzen diese Schlagzeilen auf das Image des Unternehmens national und international haben.

 

Wir in der Redaktion sehen auch das Image des Unternehmens massiv geschädigt und fragen uns, wie United das wieder gerade biegen will. Mit Spannung kann man sich nur fragen, was da noch folgt … ob positiv oder negativ!

 

Autor: Alina Funk