Dr. Oetkers Nummer 1 Kalorienbombe

Pizza und Schokolade

Am 1. April bringt Dr. Oetker neben Pizzen wie Salami oder Hawaii auch die „Dolce al chioccolato“ in die Gefrierfächer der deutschen Märkte. Wie der Name es bereits erahnen lässt ist das eine Schoko-Pizza, die es in sich hat. Stolze 320 Kalorien stemmt man sich mit 100 Gramm der „Pizza“ auf die Hüften. Das bringt fast 50% pure Schokolade und noch zusätzlicher Zucker so mit sich. Wer schon ein schlechtes Gewissen hat eine halbe Tafel Schokolade zu essen sollte hiervon die Finger lassen.
Aber bei Chocoholics lässt diese Pizza bestimmt die Herzen höher schlagen, Kalorien hin oder her. Die Pizza soll ja einfach gut schmecken. Bei etwas was aus so viel Schokolade besteht, kann man ja fast nichts falsch machen, oder 😉

Nur ein Hype oder Liebe zur Schokolade?

Die Frage die bleibt ist, ob hinter dieser Idee in erster Linie an die Geschmäcker gedacht wurde oder an die PR. Denn momentan herrscht um diese neue Kombi ein regelrechter Hype. Wir sind gespannt, ob diese Pizza dann auch halten kann, was sie verspricht. Ob die Verkaufszahlen dann diesem Hype auch bestehen können? Wir hoffen nur, dass die Einzelhändler dann genügend Pizzen in den Truhen haben. Wir erinnern uns an eine Schokolade mit Einhörnern und den Lieferschwierigkeiten … Und interessant ist jetzt natürlich wie die Konkurrenten reagieren.

Release-Datum: 1. April

Oder ist doch alles nur ein Prank von Dr. Oetker? Das passt wiederum zu der Idee von einer gut eingefädelten PR-Kampagne, weil Dr. Oetker und seine Schoko-Pizza dadurch in aller Munde sind. Ob wir dann die Pizza auch wirklich probieren dürfen oder alles doch nur ein leckerer (böser) April-Scherz wird.

 

Autor: mbs