Rewind – der YouTube Rückblick 2016 ist da !

Noch 17 Tage bis zur Neujahrsnacht und es wird mal wieder Zeit inne zu halten und einen Rückblick zu wagen. Was passierte, was bewegte uns, was änderte sich im Jahr 2016 ?
Viele Medienunternehmen folgten dem Startschuss von Günter Jauch in die Rückblick-Saison. Herr Jauch beteuerte in seiner Sendung „Menschen Bilder Emotionen – 2016„, dass dieses Jahr schlicht zu groß für eine Show sei. Andere meidentreibende Unternehmen, wie der Stern geben uns den Nacktenrückblick der Promis 2016. Egal aus welcher Perspektive, Jahresrückblenden sind der momentane Hit in jedem gutbürgerlichem Late Night Programm im Fernsehen 🙂 Wir schließen uns dieser Tradition an und präsentieren euch den YouTube Rewind 2016. Statt euch mit Infos vollzutexten, die wir alle schon längst anderweitig aufgesaugt haben, lassen wir heute mal die Google-Tochter mit Jahresrückblick 2016 euch entertainen.

Anzeige:

 

Schnippeln und Schneiden: Die Rewind Challenge

Pünktlich zum Jahresende heißt es wieder: Rewind. YouTube präsentiert hierfür ihr  11. Rewind Video und kredenzt uns die Top-Videos des Jahres 2016 in einem fast 7 minütigen Clip. Über 200 YouTube Stars aus 18 verschiedenen Ländern nahmen an der Challenge teil. Aufwendig und hoch professionell entstand daraus das größte Internetvideo Mash-Up über dieses Jahr. Die beliebtesten Memes,  Most-Clicked-Clips, die angesagtesten Channel und Musikvideos – alles wurde zusammengetragen und nach Beliebtheit ausgewählt. Jeder, der das Video ansieht, erkennt den ein oder anderen YouTuber oder Hype. Es ist gänzlich amüsant, originell und auf jeden Fall sehr unterhaltsam.

 

Drück auf Play!

Den Einstieg ins Video übernimmt kein geringerer als  Dwayne „The Rock“ Johnson mit seiner Ansage: „Bring it“. Begleitet von Justin Bibers „Sorry“ zieht das Video dann rasant seinen Betrachter mit einer sehr wechselhaften dynamischen und lebhaften Kulisse in den Bann, der offenbar einen Blogbeitrag wert ist 😉 Übrigens die Hintergrundmusik des  Youtube Rewind Filmchen ist ein offizieller Remix by Major Lazer.  Genug mit den Spoilern, daher seht euch das Video einfach selbst an, um euch eine Meinung dazu zu bilden.

 

Das YouTube Rewind Video ist einfach schon ein Stück Kult der Onlinewelt geworden. Immerhin ist es schon das Elfte seiner Art!  Es ist eine Liebeserklärung an all die Blogger und Menschen die ihre Zielgruppe oder ihres Gleichen suchen, für die Künstler und Kreativen, für die Verrückten und Pragmaten, sprich für jeden. Die beliebtesten YouTuber geben sich hier die Ehre. Sie tanzen, entdecken und machen so ganz ihr Ding. Massig werden Trends des Jahres aufgegriffen, Parodien in Bildern erzählt und alles in allem ist es ein satter, bunter viraler Hit. Von der Mannequin-Challenge bis hin zu Pokémon Go.

 

Und was war mit Marketing?

Ach ja, wir schreiben hier über Marketing. Eigentlich finde ich dieses Video aus dem Grund blogrelevant, weil es auf seine „Einfachheit“ durch Bild und Musik dem Rezipienten eine Botschaft direkt und ganzheitlich vermittelt. Woher kennen wir das nochmal? Ach ja, Werbung. Der Clip ist jetzt zwar kein Werbeblock, aber auf gewisse Weise bedient er sich denselben Instrumenten. Trends werden aufgegriffen sowie der AHA-Effekt und Wiedererkennungswert. Der ein oder andere, der einen dieser Hits des Jahres verpasst haben sollte, bekommt hier seine 7 Minuten Aufklärung. Somit wird hier auch „Neues“ präsentiert.

 

Natürlich beinhaltet das Rewind Video auch die 10 beliebtesten Werbe-Videos des Jahres 2016. Das macht es zum Fest für alle Marketers. Genauso wie Werbung bleibt der Clip in unserem Kopf. Wäre dies ein Image Video oder Lead in einem Präsentationsclip für einen Pitch, könnte man eins mit Sicherheit behaupten: die vom YouTube Rewind Team haben wieder einmal abgeliefert. Mal unter uns, wünscht man sich nicht mehr Werbung, die originell und unterhaltsam ist? Müssen es immer einfallslose Produktanpreisungen sein, so wie wir sie tagtäglich im Fernsehen erleben? Ich finde „make commercials great again“ könnte das nächste Gebets-Tantra für so manches Kreativbüro werden! Dafür sollten wir wieder Helden haben oder mehr Videos wie die YouTube Rewind Clips, die uns Hoffnung schenken auf bessere Unterhaltung und zugleich Berichtserstattung.

 

Bock auf den Clip? Tada!

 

Schön oder?

Für die besonders interessierten Marketers unter euch hier die Top 10 Werbeclips aus dem Jahr 2016 😉

Top Ten Werbe-Videos 2016

 

Platz 1: Official Mobile Strike Super Bowl 50 TV Commercial | Arnold’s Fight [EXTENDED Edition]

 

 

Platz 2: Knorr #LoveAtFirstTaste

 

 

Platz 3: Nike Football Presents: The Switch ft. Cristiano Ronaldo, Harry Kane, Anthony Martial & More

 

 

 

Und hier findet ihr die restlichen Plätze 4-10, viel Spaß beim Ansehen.

 

 

Autor: Stefan Albrecht