Visualisierung wird beim Content Marketing wichtiger



Visualisierung wird beim Content Marketing immer wichtiger. Wir sind in der Lage, einfache Bilder und Szenen in Sekundenbruchteilen zu verarbeiten. Jedoch dauert es viel länger einen Text oder Satz zu lesen und zu verstehen. Gerade in unserer schnelllebigen Zeit ist das ein enormer Vorteil.

Schnelle Ladezeiten sind von Vorteil

In rund zehn Sekunden muss man die Aufmerksamkeit eines potentiellen Kunden auf sich ziehen. Knapp die Hälfte der User verlassen die Webseite nach 15 Sekunden wieder. Das zeigt, dass es wichtig ist, die Message schnell zu kommunizieren. Nachdem man nun die Aufmerksamkeit des Nutzers hat, muss dieser jetzt überzeugt werden und auch das innerhalb kurzer Zeit. Aus diesem Grund sollte die Webseite schnell alle Informationen geladen haben.

Mehr Bild als Text

Eine Nachricht mit Bildern wird viel schneller verstanden als eine Nachricht ohne Bilder. Eine Studie bewies, dass im medizinischen Bereich die Verständnisrate von 70 auf 95 Prozent steigt, wenn Bilder benutzt werden. Dies lässt sich auch mit einer Anleitung aus Bildern bestätigen, während die Leute mit der Anleitung mit Bildern besser abschnitten als die, ohne Bilder.

So weisen Webseiten mit Bildern höhere Interaktionsraten auf, als auf Webseiten ohne Bilder.

Auch im Social Web

Auf Twitter und Facebook werden Beiträge, die ein Bild enthalten, öfter geteilt. Deshalb gehören Beiträge mit Bildern zu den meistgeteilten Inhalten überhaupt. Auch Videos sorgen für höhere Teilungsraten.